Training2018-10-03T14:18:18+00:00

Training

Movimento bietet Entwicklungsmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen der Bewegungskünste für junge Menschen. Jeder kann bei uns Artist werden und den Rahmen seiner Möglichkeiten voll ausschöpfen.

Das Movimento Trainingskonzept baut auf drei Säulen: athletische Ziele, artistische Ziele und soziale Ziele.

Es gilt den Körper so zu stärken, damit auch die schweren Tricks mit Routine und Sicherheit ausgeübt werden können. Dafür gibt es gemeinsame Warm Ups mit Kraft- und Mobilitätstraining. Der Körper ist unser Werkzeug für alle Kunststücke. Es gilt, gut mit ihm umzugehen und ihn für alles vorzubereiten, was die Welt der Artistik für ihn bereit hält.

Die artistische Entwicklung wird durch kreatives Herangehen an neue Choreographien, regelmäßiges Präsentieren auf der „Open Stage“ und Coaching durch professionelle Artisten und Tänzer unterstützt. Ausführung und Präsenz werden geübt, so dass Movimentos Artisten die Grenzen zwischen Sport und Kunst immer weiter verschwinden lassen können.

Neben unseren Zielsetzungen im athletischen und artistischen Bereich, sind uns die sozialen Ziele sehr wichtig. Movimento soll ein Raum für persönliche Entwicklung und Wachstum sein. Wir bieten ein sicheres Umfeld, in dem sich jeder ausprobieren und entdecken kann bzw. persönliche Hindernisse überwinden und neue Grenzen austesten kann. Außerdem arbeiten wir seit vielen Jahren inklusiv.

Die Zielsetzung ist nicht eine Berufsausbildung in Tanz oder Artistik zu erreichen! (auch wenn das nicht auszuschließen ist…)
Deine Zeit bei Movimento soll fürs Leben stark machen.

Movimento ist Familie.

Akrobatik

Tanz

Luftartistik

Jonglage

Einrad

Akrobatik

Akrobatik Basics

Die Kinder und Jugendlichen machen in diesem Training erste Erfahrungen in der Partnerakrobatik sowie im Pyramidenbau. Spielerisch lernen die Schüler neben der körperlichen Ausbildung auch Verantwortung für den Partner sowie Vertrauen in den Partner zu entwickeln.

Freitag, 14.00 bis 15.30 Uhr
Und im freien Training, Sonntag, 18.00 bis 21.15 Uhr
Schulturnhalle des Gymnasiums Grafing

Akrobatik Fortgeschrittene

In diesem Training wird die Arbeit aus dem Basics-Kurs weitergeführt. Schwierige statische und dynamische Partner- und Dreierelemente werden methodisch erarbeitet, gefestigt und mit anderen akrobatischen Elementen verbunden.

Frühe Gruppe: Mittwoch, 16.40 bis 18.10 Uhr
Späte Gruppe: Mittwoch, 18.10 bis 19.40 Uhr
Und im freien Training, Mittwoch, 19.40 bis 21.00 Uhr und Sonntag, 18.00 bis 21.15 Uhr
Schulturnhalle des Gymnasiums Grafing

Tanz

Das Tanztraining bei Movimento bietet Raum für die Entwicklung junger Tänzer und Tänzerinnen in verschiedenen Stilen. Neben Choreographie und Perfomanceübungen werden in einem strukturierten Warm-Up und Training technische Grundlagen geschaffen.
Der Fokus liegt auf verschiedenen Stilen des Jazz Dance: Lyrical, Funky oder Musical Jazz. Jede dieser Richtungen bringt andere Akzente und Unterrichtsziele mit sich.

Die Dozentin Uli Schatz begleitet Movimento schon lange. Sie ist erfolgreiche Musicaldarstellerin und Dance Captain. Die Schüler können von ihren enormen Erfahrung profitieren. Viele Movimentos konnten schon unter Ihrer Leitung zu selbstbewussten Tänzern und Tänzerinnen heranwachsen

Jazz Dance (12 bis 14 Jahre)

Freitag, 14.30 bis 16.00 Uhr
Und im freien Training, Sonntag, 18.00 bis 21.15 Uhr
Schulturnhalle des Gymnasiums Grafing

Jazz Dance (ab 15 Jahre)

Freitag, 16.00 bis 17.30 Uhr
Und im freien Training, Sonntag, 18.00 bis 21.15 Uhr
Schulturnhalle des Gymnasiums Grafing

Luftartistik

Die Kinder und Jugendlichen haben zusätzlich die Möglichkeit sich in weiteren artistischen Künsten auszuprobieren und weiterzuentwickeln. Zur Verfügung stehen Vertikaltuch, Trapez und Trapezring, Aerial Net, Strapaten, Chinesischer Mast, Seiltanz und Roue Cyr.


Im freien Training, Mittwoch, 19.40 bis 21.00 Uhr und Sonntag, 18.00 bis 21.15 Uhr
Schulturnhalle des Gymnasiums Grafing

Jonglage

In diesem Wahlkurs sind ebenfalls Anfänger und Fortgeschrittene zusammengefasst. Dies hat den Vorteil, dass die „Erfahrenen“ den „Kleinen“ als Vorbild dienen und viele Tricks weitergeben können. Die Schüler verbessern ihre Jonglierkünste mit Bällen, Keulen, Diabolos, Ringen, Devilsticks, Tellern, Tüchern usw.

Samstag, 10.00 bis 12.00 Uhr
Im freien Training, Mittwoch, 19.40 bis 21.00 Uhr und Sonntag, 18.00 bis 21.15 Uhr
Schulturnhalle des Gymnasiums Grafing

Einrad

In diesen Workshops werden Anfänger sowie Fortgeschrittene mit unzähligen Spiel- und Übungsformen zum sicheren und trickreichen Einradfahren geführt. Gelernt werden Freies Fahren vorwärts und rückwärts, Freies Aufsteigen in verschiedenen Variationen, Slalom, Tricks und Kunststücke, Ultimate Wheel usw.

Samstag, 10.00 bis 12.00 Uhr
Und im freien Training, Mittwoch, 19.40 bis 21.00 Uhr und Sonntag, 18.00 bis 21.15 Uhr
Schulturnhalle des Gymnasiums Grafing