Erich-Kästner Kinderdorf

2019-03-25T17:21:37+00:00März 17th, 2019|weitere Beiträge aus der Kategorie Sonstiges|
Akrobatikunterricht im Erich-Kästner-Kinderdorf

16.-17.03.2019

Am 16.März machte sich Movimento erneut in einem Bus voll Artistikgeräten, Jongliermaterialien und Einrädern auf den Weg zum Erich-Kästner-Kinderdorf,  um dort ein Wochenende lang Akrobatik zu unterrichten. Dieses Kinderdorf ist die neue Heimat für Kinder und Jugendliche, die aufgrund verschiedener Probleme nicht bei ihren Eltern aufwachsen können. Nach einer herzlichen Begrüßung folgte das Kennenlernen durch Spiele und einfache Akrobatikfiguren. Anschließend konnten die Kinder in kurzen Workshops die verschiedenen Disziplinen wie Ring, Jonglage, Vertikaltuch und Trapez ausprobieren und erste Kunststücke lernen. Am zweiten Tag suchte sich jedes Kind eine Station aus, um dort intensiver für die kleinen Präsentationen am Ende des Trainings zu üben zu der auch einige Eltern kamen. Manchen Kinder taten sich schwer für nur eine Station zu entscheiden, da sie sich für vieles begeisterten. Sie freuten sich sichtlich über ihre Fortschritte und halfen sich gegenseitig zum Beispiel am Tuch hochzuklettern. Sowohl die zahlreichen Auftritte der Kinder als auch die der Movimentos wurden mit reichlichem Applaus und Lob belohnt. Die eigentliche Freude war allerdings, wenn ein Kind strahlend erzählte, dass ihm ein neues Kunststück gelungen war oder sie versicherten eine neue Lieblingssportart gefunden zu haben. Am Ende des Tages waren sich die meisten trotz Muskelkater sicher,  beim nächsten Mal wieder dabei zu sein und auch Movimento freut sich auf ein Wiedersehen.